Totgeschwiegen

Es gibt Tage da ist alles schlecht.
Du stehst auf und merkst wie deine Welt zerbricht.
Du gehst ins Bad und schaust in den Spiegel, man, lächel mal!
Du gehst zur Schule oder Arbeit oder sonswohin,
Und du denkst das hat doch alles keinen Sinn.
Du denkst du bekommst Hilfe weil du mit jemandem sprichst?
Ich muss dich enttäuschen denn es äündert sich nichhts.
Und dann sitzt du Zuhause und redest mit keinem,
du starrst die Wand an und du fängst an zu weinen.
Du starrst hoch zu den Sternen, Millionen,
wo viele von den Engeln wohnen.
Du willst so gerne drüber reden,
doch du willst dir keine Blöße geben.
Warum merkt denn keiner wie du leidest?
Vielleicht bemerkt es wer und denkt das du das selbst so entsceidest.
Das du aufmerksamkeit suggerierst,
weil dui dich durch aufmerksamkeit profilierst.
Doch dein inneres kann niemand verstehen,
Deine Freunde versuchen es nicht mal sondern gehen.
Nun ist keiner von deinen Freunden geblieben,
und du hast dich wortwörtlcih tot geschwiegen
 
 

4.1.15 23:39

Letzte Einträge: Ich bin wieder da + Glasmenschen

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen